Wandern geführt
Römer- und Pilgerpfade
La Gomera und Teneriffa
Im Tal der Geier

Wandern individuell
Auf dem Jakobsweg
Der lange Jakobsweg
Das Dach der Pyrenäen

::: ##Neue Links## :::

Radwandern
Auf dem Jakobsweg
Vias Verdes

Trekking
Rund um den Posets
Pyrenäenhochtour

Skiwandern
Schneeschuhtouren

::: Entdecken Sie die Chamonix der Pyrenäen :::

Entdecken Sie diesen unberührten Teil Spaniens zu Fuß. Die Zentralpyrenäen sind ein Abenteuer für alle natur- und kulturinteressierten Wanderer! Unsere Wanderregion Posets-Maladeta ist ein einzigartiges Hochtal. Der Zauber einer intakten Natur ist hier allgegenwärtig. Es warten einmalige Naturschätze auf Sie.

Gewandert wird in Höhen zwischen 1.100m und 2.400m, wobei je Wandertag der Höhenunterschied zwischen 300m und 650m (optional bis zu 1.000m) beträgt. Sie entscheiden selbst wie hoch Sie gehen, da an vielen Stellen eine Verlängerung der Route möglich ist. Das Wandergebiet ist der Naturpark Posets-Maladeta, der von den beiden höchsten Massiven der gesamten Pyrenäen gebildet wird. Historische “Hauptstadt“ des alten Königreiches Ribagorza ist der Ort Benasque, eingebettet in apartamento y hotel en benasque einem Hochgebirgstal zwischen dem Posets (3.375m) und dem Maladeta-Massiv mit dem Aneto (3.404m). Hier finden Sie neben zahlreichen Banken auch hervorragend ausgestattete Geschäfte für Bergwanderbedarf und diverse Supermärkte.

Die Wanderungen:
Die Tagesstrecken betragen 7 bis 13 km, um im geruhsamen Tempo und mit vielen Pausen zum Sehen und Hören, die Stille der Natur in der grandiosen Bergwelt zu erleben. Klettertouren oder schweißtreibende Gewaltmärsche sind nicht vorgesehen. Die meisten Wanderpfade im Naturpark werden gepflegt. Eine Beschilderung wie in den Alpen werden Sie hier aber vergeblich suchen. Deswegen sollten Sie auf unser Kartenmaterial und die ausführlichen Routenbeschreibungen, sowie unsere Einschätzung zum Schwierigkeitsgrad der verschiedenen Wanderungen nicht verzichten. So können Sie angepasst an Ihre Verfassung, dem Klima und Ihren Wünschen Ihren Wanderurlaub optimal und individuell gestalten. Um zum Ausgangspunkt der Wanderungen zu gelangen, muss zum Teil ein kurzer Transfer mit dem PKW (maximal 10 km) zurückgelegt werden. Sie können auch auf den örtlichen Bus zurückgreifen, was wir aber wegen der unregelmäßigen Fahrweise nicht empfehlen.


Sind Sie Reiseveranstalter und möchten hier KOSTENLOS (!) Ihre Reisen bewerben?
Nichts einfacher als das. Sie finden unter "Anzeige hinzufügen" spezielle Anzeigen für Reiseanbieter. Tragen Sie sich dort ein und nach einer redaktionellen Prüfung Ihres Eintrages wird hier Ihre Reise angeboten.