Wandern geführt
Römer- und Pilgerpfade
La Gomera und Teneriffa
Im Tal der Geier

Wandern individuell
Auf dem Jakobsweg
Der lange Jakobsweg
Das Dach der Pyrenäen

::: ##Neue Links## :::

Radwandern
Auf dem Jakobsweg
Vias Verdes

Trekking
Rund um den Posets
Pyrenäenhochtour

Skiwandern
Schneeschuhtouren

::: Erleben Sie die Vielfalt des Ordesa Nationalparks :::

Der Nationalpark Ordesa y Monte Perdido zählt zu den herausragenden Natur Schönheiten Europas. Das Wandergebiet umfasst die spektakulären Canyons des Nationalparks und die weniger apartamento valle de benasque frequentierten Teile des Parks sowie seine Randbereiche, in denen man die einzigartige Landschaft in vollen Zügen genießen kann. Am Fuße des Monte Perdido ragen über tausend Meter hohe Steilwände kesselartig in das Tal, über die sich in Kaskaden zahlreiche Wasserfälle ergießen. Naturfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten.

In dieser Region konnte sich eine stabile Population des ansonsten selten anzutreffenden Bartgeiers erhalten, auch Schmutz- und Gänsegeier werden wir sehen. Gemsen und Murmeltiere werden uns auf vielen Wanderungen begegnen Valle de Benasque

Für Blumenfreunde bietet das Wandergebiet das ganze Jahr über Einmaliges. Von den artenreichen Blumenwiesen des Frühjahrs über die Blüte des Igelginsters im Hochsommer, wenn ganze Bergflanken in ein leuchtendes Gelb getaucht werden bis hin zur Laubverfärbung in den Mischwäldern im Herbst, bietet das Gebiet seinen Besuchern einmalige Erlebnisse.

Unser Wandergebiet, der Nationalpark Ordesa y Monte Perdido, zählt zu den überragen Naturschönheiten Europas und wurde 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Abseits der ausgetretenen Touristenpfade, erleben wir auf leichten bis mittelschweren Wanderungen die ganze Vielfalt der Pyrenäen, vom mediterran geprägten Vorgebirge, über die charakteristischen Kalksteincanyons mit ihren majestätischen Gipfeln bis zur Hochgebirgslandschaft des Pyrenäen-Hauptkamms, mit seinen schneebedeckten 3.000ern.

In der Mitte der Aragonesischen Pyrenäen liegt das altmystische Königreich "Sobrarbe". Zentraler Ort ist das Dorf Ainsa, wunderschön gelegen, direkt am Ufer des von Gebirgsflüssen gespeisten Stausees Mediano. Ainsa verfügt über eine liebevoll restaurierte historische Altstadt mit gut erhaltener Burganlage.


Sind Sie Reiseveranstalter und möchten hier KOSTENLOS (!) Ihre Reisen bewerben?
Nichts einfacher als das. Sie finden unter "Anzeige hinzufügen" spezielle Anzeigen für Reiseanbieter. Tragen Sie sich dort ein und nach einer redaktionellen Prüfung Ihres Eintrages wird hier Ihre Reise angeboten.