Wandern geführt
Römer- und Pilgerpfade
La Gomera und Teneriffa
Im Tal der Geier

Wandern individuell
Auf dem Jakobsweg
Der lange Jakobsweg
Das Dach der Pyrenäen

::: ##Neue Links## :::

Radwandern
Auf dem Jakobsweg
Vias Verdes

Trekking
Rund um den Posets
Pyrenäenhochtour

Skiwandern
Schneeschuhtouren

::: Erleben Sie die Vielfalt La Gomeras und Teneriffas :::

Unterkunft in gepflegten 3-Sterne-Anlagen mit Swimmingpool. Sie erleben auf acht Wanderungen alle Landschaftszonen beider Inseln. valle benasque Zwei der schönsten Wanderinseln der Kanaren entdecken wir auf dieser Reise: La Gomera mit über 100.000 kanarischen Dattelpalmen und seiner ursprünglichen Bergwelt sowie Teneriffa, die landschaftlich vielseitigste Insel mit dem höchsten Berg Spaniens, dem Teide (3.718 m).

Die erste Woche verbringen wir in dem idyllischen und ruhigen Fischer- und Badeort Playa de Santiago im Süden La Gomera. Wir wohnen in der modernen Appartementanlage*** Tapahuga mit Swimmingpool. hotel ainsa Der Badestrand direkt vor unserer Appartementanlage lädt nach den Wanderungen zu einem erfrischenden Bad ein. An der Strandpromenade können wir in schönen Cafés und Restaurants die Abende genießen. Auf vier Wanderungen entdecken wir die unterschiedliche Vegetation der gesamten Insel: im Norden die saftig grünen Berghänge von Hermigua; enge, spektakuläre Schluchten im Süden und in der Mitte den einzigartigen Nationalpark „Parque Nacional de Garajonay“ mit dem größten Lorbeerurwald der Kanaren.

Unser Standort in Teneriffa ist Puerto de la Cruz im Norden der Insel - optimaler Ausgangspunkt mit kurzen Transferzeiten für unser Wanderprogramm. Wir wohnen in einem 3-Sterne-Hotel aus dem 18. Jhd. mit Swimmingpool, welches 1995 renoviert wurde. An den freien Tagen können wir die Sehenswürdigkeiten (den Botanischen Garten, üppige Parks, die Altstadt, die von César Manriques gestalteten Gartenbadeanlagen, Museen und vieles mehr) erkunden oder in die nahe gelegenen historischen Städte La Laguna und Santa Cruz fahren. Im Nationalpark „Las Cañadas“ erleben wir farbige und bizarre Lava- und Felslandschaften auf 2000 m Höhe, aus deren Mitte sich das Teide-Massiv erhebt; im Nordwesten überraschen uns abgeschiedene Bergdörfer mit alten Traditionen, im Nordosten die wilden Berge und die noch bewohnten Höhlendörfer des Anaga-Gebirges. Auf unserer Wanderung im Orotava-Tal sehen Sie sattgrüne Vegetation, Kiefernwälder und Sie haben spektakuläre Panoramen vom Höhenweg Los Organos.


Sind Sie Reiseveranstalter und möchten hier KOSTENLOS (!) Ihre Reisen bewerben?
Nichts einfacher als das. Sie finden unter "Anzeige hinzufügen" spezielle Anzeigen für Reiseanbieter. Tragen Sie sich dort ein und nach einer redaktionellen Prüfung Ihres Eintrages wird hier Ihre Reise angeboten.